Stuttgart SI-Centrum

Gestern habend war ich im SI Centrum Stuttgart zum Abendessen. Das letzte Mal war ich dort vor bestimmt vor 15 Jahren gewesen, da konnte ich noch normal laufen. Ich habe ein Gutscheinbuch für Wirtschaften in Stuttgart (Schlemmerblock), damit kommt man in der Stadt eigentlich viel herum. Gestern haben wir zu zweit den Gutschein für die Braugaststätte Schlossturm im SI aufgebraucht. Dazu gehört auch ein riesiger Biergarten im Sommer, auf der Seite des Cinemaxx Kinos.

Da das SI Centrum nicht weit weg von mit zuhause ist, sind wir gestern öffentlich dorthin gefahren. Mit Bus und Stadtbahn. Eine Fahrzeit von insgesamt ca. 25 Minuten mit einmal Umsteigen ist sehr angenehm. Wäre der Bus auch gleich gekommen und nicht erst nach dem Nächsten, wäre es noch besser gewesen. Egal, war ja warm angezogen und das Rumstehen (Rumsitzen) an der Haltestelle ging auch. Am SI Centrum hat sich meiner Meinung nach in den letzten Jahren nicht viel getan. Einige Wirtschaften dort sind noch immer die Alten, haben sich nur umbenannt, manche sind verschwunden.

Die Braugaststätte Schlossturm gibt es dort schon ewig, ohne Reservierung aber keine Chance auf ein Essen. Zu essen gab es Zander in Zitronensauce mit Kräuterkartoffeln und Rote Beete Salat. Das Essen war gut, zwar Convenience Produkte und Rote Beete aus dem Glas, aber dennoch anständig für den Preis. Man muss es eben so sehen, es ist hauptsächlich für Besucher der Musicals. Die Gäste kommen höchstwahrscheinlich einmal und nie wieder, also kann man ihnen eigentlich alles vorsetzen. Stammkunden wird es dort wohl keine geben, ist schon etwas Massenabfertigung. Nach dem Abendessen haben wir noch einen Rundgang durch das SI gemacht, mit dem Rollstuhl alles sehr angenehm und bequem machbar. Natürlich alles ebenerdig mit entsprechend vielen Rolli Toiletten. Eigentlich selbstverständlich für die Location.

Ach ja, gestern bin ich das erste Mal mit dem Rollstuhl Bus gefahren in Stuttgart. So gesehen das beste Fortbewegungsmittel, einfacher geht nicht mehr. Nur beim Herausfahren aus dem Bus muss man aufpassen, dass man nicht zu schnell die Rampe hinunterfährt. An der Haltestelle hier ist der Gehsteig etwas tief und die Rampe demnach sehr steil, bin da etwas zu schwungvoll herausgefahren.

Heute Abend gibt es hier einen Sauerkraut Auflauf, eine gute Sache bei den kalten Temperaturen. Er besteht aus Kartoffelbrei, Sauerkraut und Kassler in Majoran-Weinsauce. Es kommen zwei Gäste noch zum Essen, der Rest wird für schlechte Zeiten eingefroren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.