komischer Tag gestern

Gestern war ein komischer Tag, am Abend ist die Dusch Aktion zum Drama ausgeartet. Da war diesmal richtig der Wurm drin, es ist einfach schief gelaufen. Ich muss ja nur von der Toilette mit dem Rollator aufstehen, mich drehen und drei Schritte zurück machen. Dann sitze ich in der Dusche, dabei habe ich sogar Hilfe beim Hinsetzen. Und genau das war gestern das Problem, nach zwei Schritten ging es nicht mehr weiter und ich musste mich setzen. Da ich noch nicht weit genug an meinem Duschhocker war, bin ich auch nur halb drauf gesessen. Da die Sitzfläche ja nicht glatt sein darf und bremst, konnte ich nicht mehr in die richtige Sitzposition rutschen und bin nur halb gesessen. Aufstehen ging in dieser Lage auch nicht mehr. Zusammen mit meiner Hilfe haben wir dann versucht, mich richtig zu positionieren. Nach 20 Minuten bin ich dann richtig gesessen. Was für ein Drama. Der Rest hat zum Glück funktioniert, das Duschen hat allerdings 45 Minuten und viel Kraft in Anspruch genommen. Wieder zurück im Rolli angekommen, war erst mal Ausruhen angesagt. Mein Besuch war inzwischen auch schon da und dann gab es ein dem Wetter entsprechendes Getränk, Glühwein.

Bereits über Mittag hatte ich unser Abendessen bei den Kickers zur Abholung bestellt. Es gab Zwiebelrostbraten für mich, der Rest hatte Gans, innen und außen. Also einmal Gänsekeule mit Zubehör und einmal Innereien von der Gans. Das könnte ich nicht essen. Mein Rostbraten war jedenfalls längst überfällig, den letzten hatte ich vor 7 Wochen. Das war dann die Entschädigung für das Drama beim Duschen. Am Abend hatten wir noch einen Film abgesehen, ich war aber so müde, dass ich im 23 Uhr ins Bett gegangen bin. Heute geht es ganz gut, ich sitze im Wohnzimmer und habe gerade den Rest Lasagne vom Freitag gegessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.