mal wieder hingegallen

Gestern war ein komischer Tag, da ist ziemlich viel schief gelaufen. Es ist zwar jetzt schon etwas her, aber gestern bin ich mal wieder auf dem Boden gelandet. Natürlich in der dümmsten Situation, im Bad auf dem Weg aus der Dusche. Schon der kurze Weg von 1 Meter in die Dusche war ziemlich holprig. Ich muss nur drei Schritte mit dem Rollator zurück gehen, was noch nie war. Diesmal bin ich aber rückwärts gegen die Ecke meines Badschrankes gelaufen und mit dem Rollator stecken geblieben. Also wieder ein paar Zentimeter nach vorne und gleich auf den Duschhocker setzen, vor der Dusche. Nach bestimmt fünf Versuchen bin ich wieder gestanden und konnte dann die restliche Strecke zurück in die Dusche gehen. Normalerweise breche ich nach drei Versuchen ab, aber ich war schon so nah an der Dusche. Letztendlich ging es dann und ich bin richtig gesessen. Auf dem Weg aus der Dusche dann die gleiche Anstrengung beim Aufstehen. Letztendlich bin ich dann auf dem Boden gesessen, es ging einfach nicht mehr. Zum Glück habe ich immer Hilfe und gehe nur unter Aufsicht in die Dusche, das würde ohne fremde Hilfe gar nicht gehen. Jedenfalls konnte mich meine Hilfe auch nicht auffangen, aber zumindest vorsichtig auf dem Boden absetzen. Nach dem Weg über das Bett im Schlafzimmer bin ich nach fünfzehn Minuten wieder angezogen im Rolli gesessen. Was für ein Stress, sowas braucht man nicht wirklich am Abend.

Nach einem Glas Bier ging es zum Abendessen machen in die Küche. Ich bin im Rolli sitzen geblieben und habe lediglich beim Kochen zugeschaut. Schade, aber ich wollte nichts mehr riskieren und habe dann lediglich gesagt, was wann und wie zu machen ist. Es gab Sauerkraut Auflauf und mein Freund hat es unter Anleitung wirklich gut hinbekommen. Heute Abend gibt es Königin Pasteten zu Essen, das wird ganz entspannt. Die Füllung haben wir schon am Freitagabend vor dem Grillen gemacht und gleich in den Kühlschrank gestellt. Heute muss dann nur noch die Füllung mikrogewellt und in die Pasteten gefüllt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.