erstes Mal Essen gewesen

Gestern war ich seit über einem Jahr mal wieder Essen und mit dem Rolli unterwegs. Also nicht mit dem Auto, sondern mit den E-Radern zum La Grazia, also zu Fuß. Ich hatte wieder ein Klassentreffen organisiert beim Italiener in Sillenbuch am Sportplatz. Das machen wir so zweimal im Jahr, war aber wegen Corona bisher nicht möglich gewesen. Gestern dann das erste Mal wieder in eine Wirtschaft. Wir bekamen 20 Sitzplätze auf der Terrasse, besser ging nicht. Der Weg zum Sportplatz war mal wieder richtig schön, 25 Minuten mit dem Rolli an den Waldrand nach Sillenbuch. Das Servicepersonal war ein Anderes gewesen, da sind wohl viele wegen Corona abgesprungen. Die Terrasse war voll, zum Glück läuft der Laden noch. Ich hatte mir zum Abendessen Wolfsbarsch mit gratiniertem Gemüse bestellt, das war richtig gut gewesen. Der Koch scheint also noch da zu sein. Da der Sportplatz am Waldrand liegt und vom Sonnenlicht abends nicht sehr viel abbekommt, war es schnell kühl geworden. Das wird vielleicht noch, wir haben ja aber auch erst August. Um halb zehn sind wir wieder aufgebrochen, war dann doch zu frisch. Der erste schöne Abend außerhalb meiner Terrasse. Heute Abend ist Döner holen geplant, also was Unkompliziertes. Salmonellenkarussell hatte ich schon lange nicht mehr, ich esse ja kaum noch Fleisch. Es hat sich so auf einmal pro Woche eingependelt, wobei ich Fisch allerdings nicht mitzähle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.