Kühlschrank im Wohnzimmer

Jetzt hat die Klimaanlage am Wochenende doch wieder gesponnen, also war schon generell irgendwo der Wurm drin. Am Dienstag ist die Klima Firma dann wieder angerückt, diesmal mit Erfolg. Die hatten für mich den ganzen Tag eingeplant, damit jetzt alles richtig funktionsfähig gemacht wird. Bei denen ist sogar vermerkt, dass ich die Anlage aus gesundheitlichen Gründen brauche. Also sind die am nächsten Tag zu zweit gekommen und haben alles auseinander genommen. Parameter an der Außenanlage neu eingestellt, Kühlmittel in der Leitung getauscht etc. Die waren 3 Stunden hier und jetzt tut alles wie es soll. Im Vollgas Modus kommen jetzt 11 Grad in der Wohnung an und im Testlauf haben wir mein Wohnzimmer in 15 Minuten von 25 Grad auf 19 Grad abgekühlt. Jetzt habe ich zuhause einen begehbaren Kühlschrank, das kann man bei einer 6,5 kWh Anlage auch erwarten.

Von Montag bis Donnerstag war ich bei meiner Mutter, mein Vater hätte am Montag Geburtstag gehabt, ich am Donnerstag. Die Hitze war fast unerträglich dort, ich konnte nachts nur mit Ventilator so etwa 3 Stunden schlafen. Wir haben die Hitze einfach nicht aus dem Haus gekriegt. Dafür geht in Stuttgart jetzt die Klimaanlage.

Heute Abend gibt es gebackene Hähnchenbrust mit Kräuterbutter und Bratkartoffeln, davor ist Duschen gehen geplant. So wie es heute aussieht, wird das wohl auch was werden. Morgen feier ich meinen Geburtstag mit 7 Freunden, bei diesem Wetter vermutlich im Wohnzimmer. Grillen auf der Terrasse ist mal gecancelled bei dem Wetter, also ist morgen Nachmittag Salate machen angesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.