Kurzurlaub in Regensburg

Die letzten Tage war ich in Regensburg gewesen, eine Woche ausspannen und mal was Anderes sehen. Die Stadt wollte ich schon lange mal anschauen, denn ich kenne Regensburg eigentlich nur von der Durchreise. Früher bin ich bei Ausflügen mit dem Motorrad öfters mal durch Regensburg gekommen, die Stadt selbst habe ich aber noch nie gesehen. Jetzt war ich eine ganze Woche dort. Das Holiday Inn dort ist gerade mal 8 Wochen alt, vermutlich waren wir die ersten Gäste, die ein Rolli Zimmer dort bezogen hatten. Die Holiday Inn Kette nehme ich immer gerne, da die Rolli Zimmer einen gewissen Standard haben und immer sehr anständig sind, so auch diesmal. Neu eben.

Wir hatten ein gutes Tagesprogramm, stressfrei und mit viel Zeit. Man kann in der Stadt sehr viel machen, es ist fast alles zugänglich. Naja fast alles, das Schloss Thurn und Taxis möchte keine Rolli Gäste, ansonsten geht alles. Das einzige Manko in der Stadt ist das üble Kopfsteinpflaster, aber das geht bei einer so alten Stadt nicht anders. Dafür gibt es Rolli Parkplätze an jeder Ecke, das ist wirklich vorbildlich. Wir waren viel mit dem Auto unterwegs, Walhalla, Befreiungshalle, Kloster Weltenburg usw. alles kein Problem mit dem Rollstuhl. Auch wenn man es nicht erwartet hätte, diese alten Gebäude kann man wirklich besuchen. Die Befreiungshalle hat sogar einen angebauten Außenaufzug, damit man mit dem Rolli reinkommt. Mit dem Euroschlüssel kommt man mit dem Auto manchmal bis fast vor die Türe. Das ist mal eine klasse Sache. Etwas kippelig war der Zugang in eines der Ausflugsboote, aber es ging trotzdem. Von der Gastronomie im Bayrischen war ich richtig begeistert, da spinnen sie nicht so wie hier in Stuttgart. Insgesamt war die ganze Woche eine super Sache, vom Wetter hätte es besser auch nicht sein können. Weit weg war die ganze Sache auch nicht, sind ja von Stuttgart aus nur knapp 300 km. Jetzt geht es hier daheim weiter… gestern Abend habe ich die Heizung in Betrieb genommen. Nun kommt die schönste Jahreszeit, der Herbst gefällt mir immer am Besten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.