Reittherapie ausgefallen

gestern hätte ich das erste mal Reittherapie gehabt, aber bei diesem Wetter unmöglich. Ich habe eine Ergotherapie Praxis gefunden, die auch Reittherapie im Rahmen der Ergotherapie anbietet. Also kurz gesagt: Hippotherapie auf Rezept. Es darf in diesem Fall eben nicht Hippotherapie heißen, ist aber grundlegend ähnlich. Ein Unterschied ist, dass keine 2 Physiotherapeuten dabei sind, sondern ein Ergotherapeut. Was stört es mich, völlig egal wie das Ganze durchgeführt wird. Das Ergebnis ist ausschlaggebend. Ich brauche keinen zweiten Therapeuten, der ständig neben mit herläuft und meinen Fuß hält. Ich kann selbst sitzen, mich auf dem Pferd halten und bin dabei stabil.

Ich mache die Reittherapie in einer Reithalle bei meinen Eltern, also für mich überhaupt kein Mehraufwand. Das Problem war die Temperatur gestern. Es ist zwar in einer abgeschlossenen Reithalle, aber dennoch herrscht dort Außentemperatur. Man kann ja keine ganze Halle beheizen. Bei -13 Grad setze ich mich auf kein Pferd. Also haben wir die Zeit mit “normaler” Ergotherapie verbracht, also nicht vergeudet. Jetzt hoffe ich auf normalere Temperaturen, damit das Reiten endlich losgehen kann. Gleich der erste Termin ins Wasser gefallen… na klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.